IDM: Motorsport Pur, Motorsport zum Anfassen

Lüneburg – Die Internationale Motorradmeisterschaft – kurz IDM – das ist Motorsport Pur – Motorsport zum Anfassen. Besser geht es eigentlich nicht für die Motorsportfans. Es wir Motorsport auf sehr hohem Niveau geboten. Trotzdem ist die Szene sehr “volksnah” besser fannah.

Am vergangenen Wochenende haben wir zusammen mit unseren Hörer Jörch aus Bremen (Ü50, Bild: 1. v.l.) – den wir kurzerhand in die Aufgaben eines Redaktionsassistenten eingewiesen haben – den IDM-Lauf in Assen besucht. Für Jörch war es der erste Besuch einer IDM-Veranstaltung. Was er dazu zu sagen hatte, könnt Ihr hier hören:

Sein Sohn Yannick (22, Bild: 1. v.r.) hat seit 3 Wochen den Führerschein der Klasse A2. Mit seiner nagelneuen und auf 48 PS gedrosselten Honda CBR 600 F war auch er das erste Mal bei der IDM. Ob er Ambitionen hat, auch mal auf die Rennstrecke zu gehen, erzählt er Euch hier:

Die IDM geht am 01. – 03. September in Oschersleben wieder an den Start. Jörch und Yannick planen, den nicht allzu langen Weg von Bremen in die Mageburger Börde zu starten. Hoffen wir für beide Motorsportfans auf gutes Wetter.